FSS.social
2Apr 130

Gartner-Studie zu Online-Marketing

am Dienstag, den 2. April 2013

Das Portal internetworld.de berichtet über eine Gartner-Studie, die aufzeigt, dass Social Media kein Ersatz für herkömmliche Unternehmensseiten ist. Für 45% aller an der Umfrage beteiligten Unternehmen spielt die Webseite nach wie vor eine übergeordnete Rolle, allerdings dicht gefolgt von einer Seite in den sozialen Netzwerken mit 43%.

Der gesamte Artikel findet sich hier.

Worauf die Studie nach unserer Sicht nicht eingeht, ist die Zunahme der sozialen Komponenten auf den Unternehmenswebseiten. Sowohl die Nutzung sozialer Netzwerke wie Facebook, Google+ oder Twitter als auch der Einbau dieser Komponenten im Sinne des Aufbaus einer Kundencommunity fordern eine neue Unternehmenskultur im Umgang mit den Kunden. Somit ergibt sich bei einer Trennung zwischen Unternehmenswebseiten auf der einen Seite und sozialen Netzwerken auf der anderen Seite sicherlich (noch) eine ausgeglichene Bilanz. Hätte man aber die Nutzung von sozialen Komponenten im Unternehmensmarketing betrachtet, wäre die ermittelte Prozentzahl sicherlich deutlich höher gewesen.

18Jan 130

Social Media Nutzerzahlen in Deutschland

am Freitag, den 18. Januar 2013

Social Media Netzwerke sind aus dem heutigen Leben kaum noch wegzudenken. Besonders unter den Jüngeren sind diese Netzwerke sehr beliebt, aber auch die älteren Generationen freunden sich immer mehr mit den neuen Medien an.

Soziale Netzwerke gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, doch bestehen nur eine Handvoll Netzwerke, die sehr hohe Nutzerzahlen erreicht haben.

Hier finden Sie eine Asuwertung der Nutzeranzahl in Deutschland:

Facebook LogoFacebook ist auch in Deutschland eindeutig der Platzhirsch. Es wurden weltweit eine Milliarde Anwender verzeichnet.

Davon sind 25.000.000 Anwender aus Deutschland. Also über ein Drittel der Deutschen. Das Wachstum in dem Netzwerk beträgt 14% im letzen Jahr (im Gegensatz dazu ist der weltweite Wachstum bei 25%).

 

Google+ LogoAuf dem Papier sieht Google+ auch nach einer Erfolgsgeschichte aus, doch bestehen kaum Zahlen der wirklich aktiven Anwender in Google+. Jeder, der ein Google-Account hat, bekommt nämlich automatisch eine Google+-Profil. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese Anwender auch aktiv sind.
Google+ hat weltweit 500.000.000 Anwender, von denen man animmt, dass nur ein viertel aktiv sind. Die deutschen Zahlen sind schwer zu ermittel. Es wird davon ausgegangen, dass es sich um mehr als 4 Millionen Accounts handelt. Diese Zahl ist aber nicht bestätigt.

 

Twitter LogoTwitter ist in Deutschland nicht sehr stark verbreitet. Es gibt rund 825.000 Accounts, die derzeit auf deutsch ihre Kurznachrichten absetzen.

Zum Vorjahr ist das ein Anstieg von 50%, was schon beachtlich ist. Twitter sollte also nicht gänzlich ignoriert und weiterhin beobachtet werden.

 

Xing LogoXing hat weltweit 13.000.000 Nutzer. Davon sind 5.500.000 aus Deutschland.

Von diesen 5.500.000 Nutzern sind 800.000 mit einem Premium-Account ausgestattet. Doch der Anstieg dieser Zahlen flacht sich in letzer Zeit immer mehr ab. Xing wird demnach wohl in Zukunft mit einer sinkenden Nutzerquote rechnen müssen.

 

Für weitere und detailierte Auswertung der Netzwerke rufen Sie die Quelle dieses Eintrages auf: Social Media Nutzerzahlen in Deutschland

4Jan 130

Social Media Guidelines

am Freitag, den 4. Januar 2013

Die Hamburger Rechtsanwältin Nina Diercks bespricht in Ihrem Blogeintrag das Thema Social Media Guidelines und stellt einen von ihr geschriebenen Artikel zum Download bereit, der durchaus lesenswert ist und einen guten Überblick gibt, worauf bei der Erstellung eines solchen Leitfadens für die Mitarbeiter eines Unternehmens zu achten ist.