FSS.social
11Jul 120

Notes 8.5.4 mit und ohne Social

am Mittwoch, den 11. Juli 2012

Ed Brill hat in seinem Blog einige Informationen zur Version 8.5.4 veröffentlicht, die auch schon in verschiedenen IBM-Präsentationen so gezeigt wurden.
Es wird also definitiv keine zwei Versionen der 8.5.4 in diesem Jahr geben, sondern nur eine einzige. Der Administrator hat bei der Installation die Wahl, ob er mit der 8.5.4 "lediglich" eine Maintenance Release (also eine stabilere und fehlerbereinigte 8.5.3) haben möchte, oder ob er die neuen sozialen Features der Version aktivieren möchte. Bis vor Kurzem war noch die Überlegung, ob es zwei verschiedene Version der 8.5.4 geben sollte. Aus unserer Sicht eine gute Entscheidung.

Die sozialen Komponenten beinhalten dann die "Vulkan"-Vision, eine neue grafische Benutzeroberfläche, verbesserte Applikationshandhabung, ein "great" Update von iNotes und das schon viel diskutierte Browser Plug-In. Nach unseren Informationen soll die seit R4 verfügbare, aber von den wenigsten Nutzern genutzte Home-Seite komplett renoviert werden und die neuen Features beinhalten, z.B. einen Activity Stream.

Auch das die nächste Version in rund 18 Monaten keine "8" mehr an der ersten Stelle haben wird, wurde klargestellt. Lediglich ob es eine "9" oder "something funkier" wird, liess er in seinem Beitrag offen.

10Jul 120

XPages Einmal das Datum ohne Zeit bitte

am Dienstag, den 10. Juli 2012

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die einen aufhalten. Zum Beispiel der Wunsch nur das Datum ohne Zeitangabe in einem Feld abzuspeichern.

Glaubt man anfangs noch, dass es ausreicht dem Datepicker zu sagen, dass man nur am Datum interessiert ist,
stellte man fest, dass die Option den Datepicker nicht daran hindert noch eine Zeitangabe anzuhängen.

Im Internet fand ich ein Stück Code mit dem man beim Speichern der XPage dafür sorgen kann, dass der Code wieder rausfliegt.



// kleine Korrektur bei den Datumsfeldern Datum + Zeit => Zeit

if (currentDocument.getDocument().hasItem("Beginn")) {

var dtb:NotesDateTime = currentDocument.getItemValueDateTime("Beginn");

dtb.setAnyTime();

currentDocument.getDocument().replaceItemValue("Beginn",dtb)

}

5Jul 120

NICE: Notes Install Cleanup Executable

am Donnerstag, den 5. Juli 2012

Auch wenn man sich schon Jahre mit Notes beschäftigt, so gibt es immer wieder Sachen, die man noch nicht kennt. In meinem Fall ist es NICE - ein Tool mit dem man mißlungene Notes-Installationen komplett löschen kann, ohne manuell in Registry & Co. Hand anlegen zu müssen. Vielleicht kennt es der ein oder andere - falls nicht, sicherlich ein hilfreicher Tipp.

Mehr Informationen dazu unter http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=swg21459714.

9Mai 120

AddIn für E-Postbrief

am Mittwoch, den 9. Mai 2012

Nach einer Meldung von IBM steht ein Addin für den einfachen und intuitiven Versand von E-Postbriefen direkt aus Lotus Notes heraus zur Verfügung. Damit wird ein schneller Einstieg der Geschäftskunden in die sichere und verbindliche Kommunikation mit Ihren Partnern, Kunden, Lieferanten etc. möglich.

Der Download steht auf ">openntf.org bereit.

14Feb 120

Neues Redbook: Lotus Domino Development Best Practices

am Dienstag, den 14. Februar 2012

Braucht man wohl nicht viel zu sagen - außer: Danke Annett...

18Jan 120

Lotus Notes/Domino Social Edition

am Mittwoch, den 18. Januar 2012

Für die in diesem Jahr anstehende Notes/Domino-Version 8.5.4 gibt es die Möglichkeit, sie um ein separates Paket von neuen Features zu erweitern. Dieses Paket nennt sich Notes/Domino Social Edition und enthält hauptsächlich Erweiterungen für Notes und iNotes, welche die Integration erhöhen.

Weitere Details findet man im Blog von Ed Brill sowie in den News von IBM.

20Dez 110

Lotus Notes: effektiver arbeiten mit Plug-ins und Widgets

am Dienstag, den 20. Dezember 2011

Manfred Lenz und Tom Loske haben auf tecchannel einen sehr schönen und übersichtlichen Artikel zum Umgang mit Widgets und Plug-Ins im Notes-Client geschrieben.

Hier der http://www.tecchannel.de/server/lotus/2038397/lotus_notes_effektiver_arbeiten_mit_plug_ins_und_widgets
">Link zum Artikel.

9Nov 110

E-Postbrief in Lotus Notes integriert

am Mittwoch, den 9. November 2011

Quelle: Chip Online 03.11.2011

Eine Kooperation zwischen IBM und der Deutschen Post macht's möglich: Unternehmen, die IBMs Groupware Lotus Notes verwenden, können künftig direkt aus ihrem E-Mail-Client E-Postbriefe versenden und empfangen. Voraussetzung ist, dass die Unternehmen am E-Postbrief-Gateway angebunden sind. Auch der Versand elektronischer Einschreiben ist damit direkt aus der E-Mail-Software möglich.

Für die Integration des E-Postbriefs hat IBM die Groupware um entsprechende Elemente in der Benutzeroberfläche erweitert, die jetzt mit der aktuellen deutschsprachigen Notes-Version bereitstehen. Der Versand des E-Postbriefs erfolgt über eine Schnittstelle zwischen dem Lotus Domino Server des Anwenders und der E-Postbrief-Plattform.

Gemeinsame Verschlüsselungslösung

Im Bereich der Verschlüsselung planen die Kooperationspartner zudem eine gemeinsame Lösung
aus E-Postbrief und Lotus Protector for Mail Encryption, welche Anwendern sowohl den gesicherten Kommunikationsweg mit bekannten Kommunikationspartnern (E-Postbrief-Nutzern) als auch eine flexible E-Mail-Verschlüsselung mittels PGP/SMIME über Lotus Protector anbietet.

7Okt 110

Lotus Notes / Domino Roadmap

am Freitag, den 7. Oktober 2011

"Lotus Notes ist tot" / "Lotus Notes stirbt aus" - So geht das nun schon seit ca. 20 Jahren und trotzdem ist Lotus Notes / Domino immer noch da.

Ed Brill hat auf seinem Blog eine kurze Roadmap veröffentlicht, wie es mit Lotus Notes / Domino weitergeht. Von den oben genannten Statements lässt sich dort nichts wiederfinden.

Wir fassen die wesentlichen Punkte kurz zusammen:

  • 8.5.3 war das letzte Update in 2011.
  • 2012 kommt ein neues Release, welches nicht die Nummer 9 tragen wird. Es basiert auf Lotus Notes / Domino 8.5.x und die hauptsächlichen Veränderungen finden an der Clientseite statt (das Projekt "Vulcan" wurde an dieser Stelle erwähnt).
  • 2012 wird es vor dem neuen großen Release eventuelle eine Version 8.5.4 geben. Eine stabile Version, von welcher dann ein Upgrade erfolgen kann.
  • 2013-2014 können wir dann Lotus Notes / Domino 9 erwarten (wobei die Nummer 9 hier nicht feststeht)

Wer sich den ganzen Post durchlesen möchte, kann das gerne hier machen.

5Okt 110

IBM Lotus Notes / Domino 8.5.3 beinhaltet IBM Connections Files und Profile

am Mittwoch, den 5. Oktober 2011

Ed Brill, hat gestern einen Artikel auf seinem Blog veröffentlicht: "IBM Lotus Notes / Domino 8.5.3 now available, including entitlement to IBM Connections Files and Profiles".

In diesem Artikel führt Ed Brill die Neuerungen des Lotus Notes / Domino 8.5.3 Updates auf und geht näher auf das Eingliedern von IBM Connections "Dateien" und "Profilen" ein. Die Neuerungen in der Version 8.5.3 (welches das letzte Update vor "Notes Next" in 2012 ist) sind folgende:

  • Umfangreiche Updates für den Notes Traveler Android Client
  • Verbesserungen von Notes Mail und Kalendereinträgen
  • Verbesserung von Lotus iNotes
  • Umfangreiche Erweiterung der XPages
  • Einige Updates für Lotus Domino


Nun aber zu dem etwas spannenderen Teil. Es finden sich nicht nur neue Lotus Notes / Domino Funktionen in dem 8.5.3 Update wieder. Zwei große Module vom IBM Connections 3 haben ihren Weg in den Notes Client gefunden. "Dateien" und "Profile" können nun direkt aus Lotus Notes angesteuert werden. Um auch Unternehmen diese Funktionalitäten anzubieten, welche noch kein Connections betreiben, wurden die Lizenzbestimmungen von Lotus Notes / Domino angepasst. Die "Domino Client Access Licenses" und "Domino Express Licenses" beinhaltet nun die Berechtigung, ein Connections mit den Modulen "Dateien" und "Profile" zu betreiben.

Durch diese Maßnahme soll das Konzept des "Social Business" weiter verbreitet werden. So sagt Ed Brill: "... becoming a social business starts with a transition from sending to sharing." Um also Social Business zu leben, müssen neue Wege gefunden werden seine Informationen zu teilen. Dies soll nicht mehr über das aktive verteilen geschehen. Jeder soll sich die Informationen holen können, wenn er diese benötigt. Dies setzt voraus, dass meine Kollegen ihr Wissen automatisch und freiwillig dokumentieren.

Die Module "Dateien" und "Profile" sollen hier als Einstieg genutzt werden können. Wer sich mit diesen Funktionen angefreundet hat, kann nach und nach mehr Module von IBM Connections nutzen (dazu müssen die entsprechenden Lizenzen nachgekauft werden). Langsam transferiert die alt bekannte Arbeitsweise zu einer neuen offenen und dynamischen Weise der Kommunikation.

Das folgende Video zeigt diese neuen Funktionalitäten des 8.5.3 Updates.

Um das aktuelle Update runterzuladen, muss ein Zugang zu Passport Advantage bestehen. Eine Suche nach "IBM Domino Enterprise Client Access License V8.5.3 Multi O/S English eAssembly" wird dann das richtige Ergebnis liefern.

Quelle: EdBrill
Informationen zu der Version 8.5.3