FSS.social
1Mai 140

Heartbleed: IBM Notes/Domino nicht betroffen

am Donnerstag, den 1. Mai 2014

IBM hat in einer offiziellen Stellungnahme bestätigt, dass die Produkte IBM Notes und IBM Domino nicht von Heartbleed betroffen sind.

20Feb 140

Empfehlung: stackoverflow.com für X-Pages-Entwickler

am Donnerstag, den 20. Februar 2014

Niklas Heidloff hat in einem Blogbeitrag einen Hinweis auf die Community stackoverflow.com  anlässlich der 2000. Frage zum Thema X-Pages veröffentlicht, den wir gerne aufgreifen.

Bei einer Beantwortungsquote von 86% hat sich stackoverflow.com damit zu einer guten Quelle für X-Pages-Entwickler etabliert. Nimmt man die Extended Lib und Server Side Javascript Language dazu, kommt man sogar schon auf über 2500 Fragen.

Besonders interessant für reine "Notes-Entwickler" ist die Tatsache, dass viele Java-Fragen auch von Java-Entwicklern beantwortet werden und somit das Inseldenken vielleicht etwas aufgebrochen wird.

stackoverflow

29Jan 140

Connect 2014: IBM geht neue Wege

am Mittwoch, den 29. Januar 2014

Man findet aktuell noch relativ wenig Beiträge zur IBM Connect - erstaunlicherweise auf der Homepage der IBM Deutschland gar nichts.

Zusammengefasst lassen sich die folgenden Highlights derzeit finden:

  • IBM ist von der Aussage weggegangen, dass die E-Mail bald immer mehr in der Versenkung verschwinden wird. Es wurde ein neuer E-Mail-Client "Mail Next" vorgestellt, der die E-Mail-Bearbeitung deutlich verbessern soll. Der Showcase sieht interessant aus, allerdings sind noch wenige technische Details zu finden. Die Serverbasis ist weiterhin IBM Domino. Mail Next erinnert auch etwas an die nie so richtig erfolgreich gewordene Startseite von Notes - sicherlich moderner und im Web. Der sicherlich spannende Aspekt sind die analytischen Funktionalitäten, die eingebaut sein sollen. Wenn dieser Client es schafft, das Wichtige von dem Unwichtigen zu trennen, könnte dies wirklich ein spannender neuer E-Mail-Client werden.
  • Die "alten" Lotus-Produktnamen, die gerade erst das "Lotus" zu Gunsten des "IBM" verloren haben, werden nun in die Connections-Produktgruppe integriert. So werden bekannte Namen nicht mehr existieren (zukünftig z.B. Connections Chat, Connections Meeting), die Funktionen aber weiterhin existieren und besser in Connections integriert sein. Nach wie vor sollen die Produkte einzeln installierbar sein; man hat also weiterhin sein "Notes" oder "Sametime". Notes/iNotes soll weiterentwickelt werden.
9Dez 130

IBM Notes/Domino 9.0.1 in Deutsch verfügbar

am Montag, den 9. Dezember 2013

IBM hat Notes/Domino in weiteren Landessprachen veröffentlicht - u.a. auch in Deutsch. Näheres dazu hier.

29Okt 130

IBM Notes/Domino 9.0.1 verfügbar (Englisch)

am Dienstag, den 29. Oktober 2013

IBM Notes/Domino 9.0.1 ist jetzt über Passport Advantage verfügbar (Englisch). Mehr Details und die zugehörigen Versionen in den nachfolgenden Dokumenten:

Software Announcement -https://ibm.biz/BdDpPT
How to Download Domino 9.0.1 -https://ibm.biz/BdDpMj
How to Download Notes 9.0.1 -https://ibm.biz/BdDpMg
IBM Sametime Limited Use 9 release for IBM Notes/Domino 9.0.1 customers https://ibm.biz/BdDpMh

23Apr 130

IBM Notes & Domino 9 in deutsch verfügbar (und weiteren Sprachen)

am Dienstag, den 23. April 2013

Es ist nun soweit, IBM Notes & Domino 9 sind in deutsch verfügbar. Es handelt sich hier um die Sprachpakete in den folgenden Sprachen:

  • Catalan
  • Chinese-Traditional and Simplified
  • French
  • German
  • Japanese
  • Korean
  • Italian
  • Portuguese-Brazilian
  • Spanish
  • Danish
  • Swedish
  • Norwegian
  • Dutch
  • Finnish

Quelle: IBM Notes and Domino V9.0 availability of group 1 national languages

11Apr 130

Von einer lokal installierten Notes-Mail zu IBM SmartCloud Notes

am Donnerstag, den 11. April 2013

Dieses Video zeigt, wie einfach es ist, von einer lokal installierten Notes-Mail ("on premise") zu "IBM Smart Cloud Notes", also dem Notes-Mail in der IBM Cloud zu wechseln (auch bisher unter "Lotus Live Notes" bekannt).

Für Unternehmen, die den eigenen Notes-Server nur für Mail und Kalender nutzen und sich nicht mit der Administration eines Domino-Servers beschäftigen wollen, ist dies mit derzeit knapp 5€/Monat/Nutzer durchaus eine Alternative.

12Mrz 130

IBM Notes 9 erscheint am 21.03.2013

am Dienstag, den 12. März 2013

Jetzt ist es offiziell: die englische Version der Notes/Domino Social Edition 9 wird am 21.03. erscheinen - die deutsche Version dann wie üblich rund 4 Wochen später.

8Mrz 131

IBM bekennt sich zu Notes/Domino

am Freitag, den 8. März 2013

Martina Koederitz, Geschäftsführerin IBM Deutschland, bekennt sich in einem Interview von CIO auf Nachfrage eindeutig zu IBM Notes/Domino. Auf die Frage ob sie den Kunden garantieren kann, dass die Notes-Produktwelt auf Dauer weiter entwickelt und gepflegt wird, antwortet sie mit "Ja. Wir sind ja auch selbst ein großer Anwender."

Das ganze Interview vom 06.03.2013 lesen Sie bei CIO.

28Feb 130

Connections 4.5 und Notes 9 Social Edition: Freigabe am 13.03.2013?

am Donnerstag, den 28. Februar 2013

Im Moment pfeiffen die Spatzen diesen Termin von den Dächern der IBM. Für den 13.03. ist ein "announcement" angekündigt - man kann davon ausgehen, dass an diesem Tag Notes/Domino 9 (erstmals in Blau und nicht mehr in Lotus-Gelb) und Connections 4.5 freigegeben werden.

Zur Social Edition von Notes 9 ist eigentlich schon alles bekannt; wir haben darüber auch schon oft berichtet. Im Gegensatz zu den bisherigen Punkt-0-Versionen kann man davon ausgehen, dass diese Version eine hohe Stabilität haben wird. Zum einen gab es eine ausführliche Beta-Phase, zum zweiten war sie urspünglich als Minor-Release 8.5.4 geplant.

Auch Connections 4.5 kommt relativ schnell zu der gefühlt "gerade erst" vorgestellten Version 4. So sind dann auch die Änderungen eher nicht für alle Anwender so interessant.

Zum einen wird das IBM-Produkt "Filenet" integriert (“IBM Connections Content Manager”). Wer diese Integration nutzen möchte, muss allerdings dafür in die Tasche greifen. Wer das nicht möchte, nutzt weiterhin das bekannte "Files-Modul" aus Connections. Negativ wird sich dies auf das sowieso in seiner Weiterentwicklung zum Stillstand gekommene Quickr auswirken. Hier spricht zwar (noch) niemand von der Abkündigung, aber...

Darüber hinaus wird es ein Umfrage-Modul in Connections geben, mit dem man eigene Formulare erstellen und entsprechend auswerten kann. Dieses Modul kann man natürlich nicht nur für Umfragen nutzen, sondern der Kreativität bei der Formularerstellung freien Lauf lassen. Damit könnte es ein sehr mächtiges Modul werden. Ob es allerdings kostenfrei integriert sein wird, ist bis dato nicht bekannt.