FSS.social
20Jun 140

Die neuen Funktionen in IBM Connections 5.0

am Freitag, den 20. Juni 2014

IBM hat auf Slideshare.net einen Foliensatz bereitgestellt, in dem die neuen Funktionen von IBM Connections dargestellt werden:

What's new for Existing Customers in Connections 5.0 from Albert Nichols
17Jun 140

IBM Connections 5.0 angekündigt

am Dienstag, den 17. Juni 2014

Luis Benitez, IBM Product Manager von Connections, hat heute auf der Social Connect VI in Prag die neue Version 5.0 angekündigt. Der Download wird ab 26.06.2014 möglich sein.

Unser Highlight: Eingestellte Inhalte können mit Dritten geteilt werden. Diese bekommen einen Zugang zu freigeschalteten Communities und können dort nur auf die Ihnen freigeschalteten Items (z.B. Dateien) zugreifen.

6Mrz 140

wsadmin Befehle für IBM Connections

am Donnerstag, den 6. März 2014

Mit "wsadmin" wird der WAS (Websphere Application Server) administriert. Wenn darauf ein Connections läuft, sollte man einige Kommandos kennen, die Mikkel Flindt Heisterberg in seinem Blogbeitrag veröffentlich hat.

6Feb 140

Die „neue“ IBM Produktpalette

am Donnerstag, den 6. Februar 2014

Kramer Reeves hat in einem Blogbeitrag seine Informationen zum Rebranding der IBM Produkte beschrieben:

Die sozialen Produkte werden alle unter der Marke "IBM Connections" zusammengefasst: 

  • IBM Connections (inklusive Dateien, Profile, Aktivitäten, Wikis, Foren usw. - also wie bisher)
  • IBM Connections Docs (wie auch schon bekannt)
  • IBM Connections Chat (vormals Sametime)
  • IBM Connections Meetings (vormals Sametime)
  • IBM Connections Mail (inklusive Mail, Kalender, Kontakte usw.)
  • IBM Connections Content Manager

Dazu gehören Archiv- und Compliance-Angebote und Entwicklungs-Toolkits.

Alle diese Teile arbeiten bereits heute zusammen - die Zusammenfassung in einer Familie soll dies nach außen transportieren. IBM Notes & Domino bleiben uns zunächst noch erhalten.

Wenn IBM Mail Next auf den Markt kommt, soll es zwei Varianten geben: Ersatz für die jetzigen Mailkomponenten in Connections (Notes oder Outlook) oder Stand-Alone als eigenes Produkt. IBM Mail Next soll auf Domino basieren.

Die Produkte sind dann sowohl in der Cloud als auch On-Premise verfügbar.

29Jan 140

Connect 2014: IBM geht neue Wege

am Mittwoch, den 29. Januar 2014

Man findet aktuell noch relativ wenig Beiträge zur IBM Connect - erstaunlicherweise auf der Homepage der IBM Deutschland gar nichts.

Zusammengefasst lassen sich die folgenden Highlights derzeit finden:

  • IBM ist von der Aussage weggegangen, dass die E-Mail bald immer mehr in der Versenkung verschwinden wird. Es wurde ein neuer E-Mail-Client "Mail Next" vorgestellt, der die E-Mail-Bearbeitung deutlich verbessern soll. Der Showcase sieht interessant aus, allerdings sind noch wenige technische Details zu finden. Die Serverbasis ist weiterhin IBM Domino. Mail Next erinnert auch etwas an die nie so richtig erfolgreich gewordene Startseite von Notes - sicherlich moderner und im Web. Der sicherlich spannende Aspekt sind die analytischen Funktionalitäten, die eingebaut sein sollen. Wenn dieser Client es schafft, das Wichtige von dem Unwichtigen zu trennen, könnte dies wirklich ein spannender neuer E-Mail-Client werden.
  • Die "alten" Lotus-Produktnamen, die gerade erst das "Lotus" zu Gunsten des "IBM" verloren haben, werden nun in die Connections-Produktgruppe integriert. So werden bekannte Namen nicht mehr existieren (zukünftig z.B. Connections Chat, Connections Meeting), die Funktionen aber weiterhin existieren und besser in Connections integriert sein. Nach wie vor sollen die Produkte einzeln installierbar sein; man hat also weiterhin sein "Notes" oder "Sametime". Notes/iNotes soll weiterentwickelt werden.
28Okt 130

IBM Connect 2014: der frühe Vogel fliegt bald davon

am Montag, den 28. Oktober 2013

Nur noch bis 13.12.2013 (ursprünglich 04.11.2013) ist der Frühbucherrabatt (Early Bird) verfügbar. Dann steigt der Preis von aktuell 1.895$ auf 2.195$. Wer also die 300$ lieber in ein besseres Hotel investieren möchte, der sollte sich langsam beeilen.

Hier gehts zur Registrierung (die nebenbei offensichtlich in einer Notes-Datenbank durchgeführt wird ;-)):

https://www-950.ibm.com/events/wwe/ibmc/ibmc2014.nsf/enrollcode?OpenForm

 

Ergänzung 01.11.2013: Die Frist wurde bis zum 15.11. verlängert!
Ergänzung 07.11.2013: Die Frist wurde bis zum 13.12. erneut verlängert!

16Sep 130

IBM Connect 2014 vom 26.-30.01.2014 in Orlando: Registrierung geöffnet

am Montag, den 16. September 2013

IBM hat die Registrierung zur nächsten IBM Connect (früher: Lotusphere) geöffnet. Zum ersten Mal seit der Übernahme ist auch die Kenexa World Conference integriert.
http://www-01.ibm.com/software/collaboration/events/connect/

13Mai 130

Social Connections V in Zürich am 28.06.2013

am Montag, den 13. Mai 2013

Am 28.06.2013 findet in Zürich im IBM Client Center die 5. Social Connections Konferenz statt. Die Agenda lässt interessante und vielseitige Vorträge für die Zielgruppen Administration, Entwicklung und Management vermuten. Der Besuch der Veranstaltung ist inklusive eines Abendprogramms kostenfrei.

28Feb 130

Connections 4.5 und Notes 9 Social Edition: Freigabe am 13.03.2013?

am Donnerstag, den 28. Februar 2013

Im Moment pfeiffen die Spatzen diesen Termin von den Dächern der IBM. Für den 13.03. ist ein "announcement" angekündigt - man kann davon ausgehen, dass an diesem Tag Notes/Domino 9 (erstmals in Blau und nicht mehr in Lotus-Gelb) und Connections 4.5 freigegeben werden.

Zur Social Edition von Notes 9 ist eigentlich schon alles bekannt; wir haben darüber auch schon oft berichtet. Im Gegensatz zu den bisherigen Punkt-0-Versionen kann man davon ausgehen, dass diese Version eine hohe Stabilität haben wird. Zum einen gab es eine ausführliche Beta-Phase, zum zweiten war sie urspünglich als Minor-Release 8.5.4 geplant.

Auch Connections 4.5 kommt relativ schnell zu der gefühlt "gerade erst" vorgestellten Version 4. So sind dann auch die Änderungen eher nicht für alle Anwender so interessant.

Zum einen wird das IBM-Produkt "Filenet" integriert (“IBM Connections Content Manager”). Wer diese Integration nutzen möchte, muss allerdings dafür in die Tasche greifen. Wer das nicht möchte, nutzt weiterhin das bekannte "Files-Modul" aus Connections. Negativ wird sich dies auf das sowieso in seiner Weiterentwicklung zum Stillstand gekommene Quickr auswirken. Hier spricht zwar (noch) niemand von der Abkündigung, aber...

Darüber hinaus wird es ein Umfrage-Modul in Connections geben, mit dem man eigene Formulare erstellen und entsprechend auswerten kann. Dieses Modul kann man natürlich nicht nur für Umfragen nutzen, sondern der Kreativität bei der Formularerstellung freien Lauf lassen. Damit könnte es ein sehr mächtiges Modul werden. Ob es allerdings kostenfrei integriert sein wird, ist bis dato nicht bekannt.

6Dez 120

IBM gibt das Social Business Toolkit SDK als Open Source frei

am Donnerstag, den 6. Dezember 2012

Das SDK richtet sich an Web- und Javaentwickler um den Zugriff auf die Social Anwendungen der IBM wie "IBM Connections" oder "IBM SmartCloud für Social Business" (vormals Lotus Live) zu vereinfachen.

Das Toolkit läuft auf einem Java Applikation Server wie WebSphere Application Server, Tomcat, WebSphere Portal oder Domino.

Nähere Informationen inkl. eines anschaulichen Videos finden sich auf OpenNTF.org.