FSS.social
15Jun 120

Facebook und LinkedIn als Kontaktbörse im Flieger

am Freitag, den 15. Juni 2012

Die niederländische Luftfahrtgesellschaft KLM hat die Aktion "Meet & Seat" ins Leben gerufen - eine spannende Art, das Fliegen und soziale Netzwerke miteinander zu verbinden.

Wie funktioniert das? Man hinterlegt in seinem Buchungsprofil das eigene Facebook und/oder LinkedIn-Profil und schon kann man selbst die hinterlegten Profile der anderen Mitreisenden ansehen. Dabei kann man festlegen, welche eigenen Daten für andere sichtbar sein sollen. Selbst kann man bei der Buchung sich somit neben potenziell interessanten Kontakten platzieren.

Selbst wenn nach einem selbst andere Profile freigegeben werden, erhält man eine E-Mail - man kann sich also noch einmal auf einen potenziell interessanteren Sitz umbuchen. 48 Stunden vor Abflug ist allerdings Schluss mit dem "Verschiebebahnhof". Derzeit ist das Angebot nur auf Interkontinentalflügen ab Amsterdam verfügbar, soll aber ausgeweitet werden.

Auf jeden Fall eine sehr interessante Idee der Integration von Social Media in das Alltagsleben. Wir sind sehr gespannt, ob das Konzept eine Zukunft hat oder nach einer Testphase mangels Beteiligung oder schlechter Erfahrungen der Teilnehmer wieder eingestellt wird. Oder ob wir bald statt eines ruhigen Arbeitsplatzes im ICE einen Sitznachbarn haben, der uns dringend von seinen geschäftlichen Aktivitäten und den damit für uns verbundenen Vorteilen berichten möchte.

Quelle: KLM

 

13Jun 120

Social Enterprise 2.0

am Mittwoch, den 13. Juni 2012

"Perspektive Mittelstand" hat einen interessanten Artikel von Dirk Hellmuth zum Thema "Social Enterprise 2.0 - die Unternehmensorganisation der Zukunft" veröffentlicht.

Dort ist sehr schön zusammengefasst, vor welchen Herausforderungen sich die Unternehmen befinden, wenn sie ihre Wettbewerbsfähigkeit (und ihre Mitarbeiter und deren Fachkenntnis) behalten wollen und neue Mitarbeiter für sich gewinnen wollen.

Auch klar herausgearbeitet ist der Punkt, dass die IT nur ein Mittel ist, den Unternehmenswandel zu einem Social Enterprise zu unterstützen - und nicht umgekehrt.

5Jun 120

Sociales Arbeiten – „Pecha Kucha“-Vortrag

am Dienstag, den 5. Juni 2012

Vor kurzem hat FSS als Aussteller und Vortragender am ORGA/ITforBanks-Kongress in Berlin teilgenommen. Neben den sehr interessanten Gesprächen an unserem Stand, haben wir einen sogenannten "Pecha Kucha"-Vortrag zum Thema "Sociales Arbeiten - Die Arbeitsweise der Zukunft" gehalten.

Ein "Pecha Kucha"-Vortrag hat ein paar Vorgaben, die zwingend einzuhalten sind:

  • Es dürfen nur 20 Folien verwendet werden,
  • pro Folie hat der Vortragende genau 20 Sekunden und
  • es dürfen nur Bilder als Inhalt verwendet werden.

Diesen Vortrag haben wir etwas aufbereitet, um Ihnen diesen in unserem Blog präsentieren zu können.

 

4Jun 120

Sametime Configuration Validator

am Montag, den 4. Juni 2012

Wer Probleme mit der Konfiguration von Sametime hat, kann sich nun von einem Eclipse-basierenden Tool unterstützen lassen.
Dieses Tool verwendet BIRT (business intelligence and reporting framework) bei der Analyse. Es lädt die komplette Konfiguration und überprüft die folgenden Bereiche.


LDAP Configuration
Web SSO Configuration
Community Security Configuration
Whitespace Detection
Node Synchronization
STResolve Tuneup
Meeting Server Tuneup


Der Sametime Configurator Validator liegt aktuell in der Version 1.0.0.0 vor.