FSS.social
27Okt 110

CKEditor für die klassische Notes-Web-Entwicklung

am Donnerstag, den 27. Oktober 2011

Der CKEditor ist ein recht mächtiger Rich-Text-Editor, den man in seine webfähigen Anwendung einbauen kann.
Der eine oder andere mag ihn noch unter den Namen FCKEditor kennen.

Der Editor kennt eine ganze Anzahl von Aktionen/Befehle, die man auch auskonfigurieren kann.

Zusätzlich kann man den Editor um selbstgeschriebene Plugins erweitern.

Seit Notes 8.5.2 ist der CKEditor Bestandteil der Notes-Umgebung. Allerdings profitiert man nur unter XPages vom Editor.
Nun kann oder will man nicht alle Anwendungen gleich auf XPages heben um in den Genuss des Editors zu kommen.

Es gibt allerdings auch Wege den Editor bei klassischen Notes-Web-Anwendungen einzubinden.
Zum Beispiel in dem
Blog von Tommy Valand kann man eine Demo-Notes-Datenbank finden wo der CKEditor in eine Form eingebunden wurde.
Die Demo-Datenbank geht von einem 8.5.2er Server aus und greift auf die CKEditor Version des Servers zu.

Mit wenigen Anpassungen haben wir die Demo-Datenbank unter 8.5.1 zum Fliegen bekommen und haben nebenbei die neueste Version des CKEditors eingebunden.
Allerdings liegen hier die Dateien der neuen CKEditors (noch) auf dem Server.

Im nächsten Schritt werden wir die Editor-Dateien der neuen Version in die Notes-Datenbank integrieren.
Sobald es hierzu Erfolgsmeldungen gibt, werde ich mich in diesem Blog wieder zu Wort melden.

Anbei noch ein paar nützliche Infos rund zum CKEditor.
Homepage vom CKEditor
Ein
Tutorial in dem beschrieben wird wie man ein selbstgeschriebenes Plugin einbaut.